OMSI 2.1: Mini-Feedback

Der Patch für OMSI 2, nun im Release 2.1, ist nun schon fast eine Woche über Steam zu beziehen. Ich habe mir derweil Feedbacks dazu eingeholt.

Zum einen haben viele Nutzer den lang erwarteten Patch mit gutem Lob beschrieben. Die Anzahl an Bildern pro Sekunde sei in einem bemerkbaren Bereich nach oben geschnellt. In Spandau könne man nun wieder ohne Probleme fahren. Es zeige sich aber vereinzelt, dass leistungsstärkere Rechner mehr Probleme mit einer Konstanz in OMSI haben, als ein mittelmäßig ausgestatteter. Auch an Stellen, bei denen viele KI-Busse verkehren, sänke die FPS auf manchen Systemen erheblich. Das Thema Nachladeruckler müsse jetzt nicht mehr sehr präsent sein, da diese laut Berichten nun weniger bemerkbar seien, als die Vergangenheit es bescherte.

Unser Fazit/Tipp 

Es ist wie ein Lotto-Spiel, wobei dein Rechner den Lotto-Schein darstellt.

Bloß mit viel besseren Gewinnchancen. Um zu sehen, wie OMSI 2.1 auf deinem Rechner funktioniert, bleibt nur das eigene ausprobieren.

Wie läuft’s bei dir?

Berichte uns, wie es bei dir läuft. Dabei sind deine Systemdaten nicht sehr uninteressant. Wir sind gespannt.

Pin It

9 Antworten auf “OMSI 2.1: Mini-Feedback

  1. Ich hab win7 und nen i5 und ne 620m in meinem Laptop.
    Die Performance hat sich schon verbessert aber naja…. Nach 10 Minuten fahren ist die Performance weg. Das kann doch nicht sein oder??? Habe ich was falsch gemacht?

    • Hallo Tim,
      dieses Problem ist bekannt. OMSI neigt seit der Version 2 dazu, nach einiger Spielzeit „in die Knie“ zu gehen. Es liegt nicht an dir oder deinem Rechner.
      Danke für deine Meldung und deine Systemdaten.

  2. Mein System ist jetzt nicht das schlechteste ;) (i7 3770k, 16GB RAM, GTX 670 das gesamte System incl Win 8.1 auf einer 250GB SSD). Damit läuft eigentlich alles ohne Einschränkungen, bis auf OMSI, der gerne nicht so ganz flüssig lief und auch hin und wieder abgeschmiert ist. Mit dem Patch ist es aber deutlich besser geworden. Seit dem habe ich keine Abstürze/Freezes mehr, auch Nachladeruckler sind fast komplett verschwunden.

  3. Zu dem ruckeln auf Starken Systemen kann ich nur sagen, dass es eine Einstellungssache ist.

    Das Problem was viele User haben ist das, dass sie denken sie haben den ober geilen PC und am Ende ruckelt es. Ja Ihr habt vielleicht einen guten PC, aber habt Ihr mal überlegt das die Software vielleicht gar nicht mit kommt?

    Ich würde einfach mal schauen das ich die FPS mal limitiere. Das Problem ist nämlich das viele Leute das FPS Limit auf Maximum stellen, weil sie denken Ihr PC macht das mit. Am Ende ruckelt es aber. Das Problem sind die hohen Schwankungen. Man sollte immer die Minimum FPS auswählen die man hat und dann langsam nach oben Korrigieren, bis der PC die Leistung nicht mehr halten kann. Dann geht man 2 oder 3 FPS runter und dann läuft es meistens flüssig.

    Der Omsi ist kein Spiel wo man alles auf Anschlag drehen kann. Man sollte immer schauen wie Sinnvoll das ist. Man braucht keinen mortzmäßigen KI Verkehr. Meistens tut es der KI eh nicht gut, wenn zu viele unterwegs sind. Zudem bremst es die CPU mächtig. Egal ob Intel mit Hyperthreading oder AMD.

    Alles in allem sollten auch High-End PC Besitzer nicht übertreiben. Denn das schwächste Glied ist immer die Software.

  4. Mein System ist auch nicht so schlecht (Win7 64bit, NVidia GTX670, AMD Ahtlon 2 3,2 GHz 2Kern, 8GB RAM) Und ich kann OMSI 2 NUR Mit Reduziertem Muldtithreading spielen. Aber wenn ich dieses Aktiviert habe, läuft alles bei Max. 20fps. Ich versteh das nicht…

  5. Bei mir ist das Map abhängig (z.B. Tettau kann alles hoch einstellen, & Spandau ganz niedrig). Auf den meisten fahre ich mit 20 – 25FPS mit niedrigen bis mittleren Einstellungen.

    Mein System:
    Windows 8.1
    8GB RAM
    64 Bit
    AMD A6- 4400M CPU
    HD Graphics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.