Römerberg – Version 3.0

Jeder hat’s erwartet und kaum einer konnte sich am Ende gedulden: Doch nun ist sie erschienen und die Internetleitungen in ganz Deutschland glühen, da sich jeder die neue Map Römerberg 3 herunterladen will!

Auch wir haben die Map getestet und liefern euch erste Eckdaten:

Hier folgt nun der absolut neutrale und faire Test für diese Map:

Installation

Zu erreichende Punkte: 10

Link anklicken, warten, Entpacken, in OMSI kopieren und alle AddOns auf Vollständigkeit überprüfen. Schwerer gesagt als getan…. Leichter geht’s wirklich nicht und jeder, der sein OMSI nicht kaputt gemacht hat, kann sofort starten!

10 Punkte!

Detailreichtum

Zu erreichende Punkte: 20

Im Vergleich zum Vorgänger wurden die damals kahlen Stellen ein bisschen mit Leben gefüllt. Sehr schön gemacht ist der neue Bereich der Karte. Er passt sich dem Gesamtbild ideal an und wirkt, als wäre schon immer da gewesen.

Zu Bemängeln gibt es nur, dass die einzelnen Elemente, die man aus V2 kennt, im Großen und Ganzen so belassen wurden. Ein Beispiel ist der nicht fertige Burger-King® in Hohenreuth. Nach einem Jahr Bauzeit hätte der in der logischen Chronologie der Map fertig sein können.

17 Punkte

Linienführung

Zu erreichende Punkte: 30

Auch diese Karte nutzt mittlerweile das System der Linienwechsler. Das sorgt für bequeme Abwechslung und für mehr Spaß im Dienst. Viele Linien und trotzdem verschiedene Wege machen das Gesamtbild des Linienverkehrs einfach perfekt!

Als absoluten Spaßbrecher ist der Fahrplan zu erwähnen. Es ist der typische „Cunwad-Fahrplan“ der auch schon in Rheinhausen zu sehen war und vollgestopft ist mit Verfrühungen. Eine konstante Fahrweise ist hier nicht gewährleistet und langes Warten ist die Folge. Das macht manche Fahrt etwas langweilig. Der Nachtfahrplan ist fast perfekt, doch auch hier hätte man ruhig ein bisschen straffer sein können. Es ist meist Realität, dass man immer 0 – 3 Minuten dem Plan hinterherhinkt.

Dieser typische Fahrplan ist leider nicht zufriedenstellend und sollte nochmals überarbeitet werden. Auch für künftige Maps oder einer V4 ist ein gründliches Überarbeiten des Fahrplans zu empfehlen!

21 Punkte

Realismus

Zu erreichende Punkte: 10

Kleinstadt, sehr steile Berge und Quälen der Busse, da es ziemlich steil hochgeht? Für Norddeutsche vielleicht ein bisschen befremdend aber alles andere als irreal. Es geht schön den Berg hinauf und auch wieder herunter. Für Berg- und Talfreunde ein einziger Augenschmaus und garantiert irgendwo in den Alpen auch so zu finden. Daher sieht man keinen Grund an der Realität zu zweifeln.

10 Punkte!

Spielbarkeit

Zu erreichende Punkte: 20

Mit jeder Version wird die Map größer… Klingt logisch? Ist es auch. So merkt man, dass auch die Performance nach unten geht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Ladezeit länger geworden ist und der Spielfluss etwas schwerer wird. Trotz alldem sind noch immer noch überall 17 – 30 FPS möglich und auch erreichbar.

Das Verhalten der KI ist größtenteils in Ordnung und nur die typischen OMSI-Fehler eines „realen Verkehrsflusses“ sind zu finden. Witzig findet man auch, dass im Fahrerhandbuch ein paar Stellen beschrieben sind, wie man sich an diesen Kreuzungen zu verhalten hat.

Als KI-Verkehr sind mal nicht die Standard-Busse genommen worden, sondern auch Exoten, wie der SL 202. Diese tun aber der Performance keinen sonderlichen Einbruch sondern passen auch noch gut ins Gesamtbild. Daher gibt’s auch einen winzigen Abzug, da es noch ein kleines bisschen besser gegangen wäre.

19 Punkte

Fehlerfreiheit

Zu erreichende Punkte: 10

Außer einem kleinen Fehler beim Zusammenpacken der Map, da ein Ordner verrutscht ist, sind keine Fehler zu finden. Obwohl ich dachte, dass bei einer so großen Karte irgendwo Fehler hätten auftreten müssen, sind keine vorhanden… Riesengroßes Lob an den Erbauer.

10 Punkte!

Schlussstrich

Zu erreichende Punkte: 100

Erreichte Punkte: 87

Ein verdientes Ergebnis bei so einer gelungenen Erweiterung einer großen Karte in der OMSI-Welt. Der Maßstab war hoch angesetzt und er wurde erfüllt. Obwohl das halbe OMSI-Forum wie von Sinnen über die Map jubelt so kann man sie auch in Ruhe und neutral beobachten und doch das Eine oder Andere Ding finden, was noch besser hätte sein können. Trotz alldem, da ja niemand perfekt ist, hat nightcab einen neuen Maßstab in Sachen Maps gesetzt und bestimmt wieder viele OMSIaner glücklich gemacht :).

In diesem Sinne wird die Map Römerberg noch lange in unserem Gedächtnis und auf den Festplatten bleiben und wir freuen uns auf mehr!

 


Quelle Beitragsbild: http://www.netstudio.de/pics/rom/v30.jpg

Eine Antwort auf “Römerberg – Version 3.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>