Test: SU 12 III von CNB Projects

Heute Nacht kam der Solaris Urbino 12 III von CNB Projects raus. Wir haben den Bus direkt getestet und teilen nun mit euch den ersten Eindruck, denn dieser ist ja immer am wichtigsten.

  • Name: Solaris Urbino 12 III (V3)
  • Erbauer: CNB Projects
  • Download: Hier

Installation

Zu erreichende Punkte: 10

Nachdem man das Archiv heruntergeladen hat, schaut man natürlich in die Readme. Zur Installation ist in dieser folgendes zu finden:

– die Dateien im Unterverzeichnis „fonts“ in OMSI 2 /fonts entpacken

– das Unterverzeichnis „Solaris Urbino 12 III (CNB) “ in OMSI 2/vehicles entpacken

Das war es dann auch schon. Einfacher geht es nicht.

10 Punkte!

Realität

Zu erreichende Punkte: 20

repaints

Bus-Auswahlfenster

Das Fahrzeug kenne ich persönlich in echt. Der erste Blick lässt keine Unstimmigkeiten auftreten. Sieht wirklich originalgetreu aus. Es gibt mehrere Ausführungen. Ebenfalls werden sehr viele Repaints mitgeliefert.

  • AOVB Aurich
  • Bavariabus
  • Bogestra
  • BSAG
  • BVG
  • Coca Cola
  • Dackel (Urbino)
  • DB Autokraft
  • DSW21 (Dortmund)
  • ESWE (Wiesbaden)
  • Gothenberg
  • Hagener Straßenbahn AG
  • Hamburg
  • Jägermeister
  • und viele mehr

18 Punkte

Modellbau

Zu erreichende Punkte: 40

Die leider unschöne Front

Die leider unschöne Front (Lichter)

Das Modell ist eigentlich ganz gut. Doch leider hat sich der Erbauer nicht bei allem Mühe gegeben. Besonders die Front sieht nicht perfekt aus. Das liegt aber daran, dass dies ein vBus-Konvert ist. Meiner Meinung nach hätte man den Lichterbereich der Front aber neu gestalten können.

Leider sehen auch im Innenbereich einige Dinge nicht sehr schön aus. Hier fällt z.B. an den Sitzen auf, dass diese einen Smooth hätten erhalten können.

25 Punkte

Funktionsumfang

Zu erreichende Punkte: 10

Das Fahrzeug kann in mehreren Ausführungen gefahren werden.

  • Solaris Urbino 12 ohne Dachklima: Elgeba TiControl 360 / TiControl 400
  • Solaris Urbino 12 mit Init: Init Efadintegral Plus (c) by Busfahrerer
  • Solaris Urbino 12 mit Dach-/Fahrerklima
  • Solaris Urbino 12 mit Dachklima

Das funktioniert alles sehr gut und sieht eigentlich auch gut aus. Fehler habe ich hier bei einem ersten Test nicht entdecken können. Aufgefallen ist mir aber, dass die Pedale nicht richtig animiert sind. Bei einem Beschleunigungsvorgang gehen sowohl Gas- als auch Bremspedal nach unten. Das ist a) eine Kleinigkeit, lässt sich aber b) sicherlich auch schnell und einfach fixen.

Dass die Türen nur aufgehen, wenn die Haltestellenbremse getätigt ist, mag zwar real sein, ist aber etwas nervig. Dafür gebe ich natürlich keinen Punktabzug.

6 Punkte!

innen

Das Innenleben des Solaris Urbino 12 III

Spielbarkeit

Zu erreichende Punkte: 10

Das Fahrzeug lässt sich gut spielen und hat in der ersten Testfahrt keine Performanceprobleme verursacht. Das Motorscript ist auch soweit realistisch. Viele der Kippschalter am Dashboard funktionieren, das auch ohne Probleme.

8 Punkte!

ticontrol_400

Das TiControl 400

Schlussstrich:

Zu erreichende Punkte: 100

Für Solaris-Fans ist dieses Fahrzeug ein Muss. Ein paar Meshfehler stören nur das Auge, aber nicht die Funktionalität. Probiert es einfach aus, den Link zu einem Download findet ihr hier.

 

 

Erreichte Punkte: 67

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.